Datenschutz-App

Hinweise zum Datenschutz für die Nutzung der Tabaluga-App

Stand: Dezember 2019 – Tabaluga-App (ab Version V1.0)

Die Tabaluga-App ist ein Angebot der Tabaluga Enterprises GmbH, Klenzestr. 1, 82327 Tutzing, Fon +49 (0) 8158 9305 0, Fax +49 (0) 8158 9305 45 (Impressum Tabaluga App). Für den technischen Betrieb ist die FanSpaces GmbH (Impressum FanSpaces) verantwortlich, die im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für die Tabaluga Enterprises GmbH tätig ist.

Entsprechend der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt unser Versprechen und unsere Verpflichtung, deine Privatsphäre jederzeit zu respektieren, sowie transparent hinsichtlich der Nutzung von erhobenen Daten zu sein und deine personenbezogenen Daten zu schützen.

Die Tabaluga Enterprises GmbH möchte, dass du als Nutzer der Tabaluga-App die hierzu in dieser App enthaltenen Angebote und Dienste verstehst, insbesondere wie wir die von dir im Rahmen der Nutzung der App zur Verfügung gestellten Daten und Informationen nutzen möchten. Uns ist es auch wichtig, dass du im Einzelnen weißt, welche Möglichkeiten du hast, um deine Daten zu schützen.

1. Wer ist die Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verwendung deiner Daten?
Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verwendung deiner personenbezogenen Daten bei Nutzung der App im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die Tabaluga Enterprises GmbH. Wenn nachfolgend auf „wir“ oder „uns“ oder „Tabaluga-App“ Bezug genommen wird, bezieht sich dies stets auf die Tabaluga Enterprises GmbH.
Wenn du Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz im Zusammenhang mit dem Betrieb oder der Nutzung der App oder der Durchführung des Programms hast, kannst du dich an uns wenden, entweder mit einer E-Mail an support@tabaluga.app oder per Post (Anschrift s.o.) mit dem Betreff „Datenschutz“ senden; unser Team wird dein Anliegen umgehend bearbeiten.

2. Welche Arten Daten erheben wir? Wofür werden diese grundsätzlich erhoben?
Grundsätzlich erfassen wir Daten und Informationen auf folgende Arten:
Daten/Informationen, die du (i) im Rahmen deiner Anmeldung zur App und der Nutzung der App und des Programms uns mitteilst und (ii) Daten, die du unseren, der App angeschlossenen Partnern mitteilst und die wir für die Verbuchung und Zuteilung von Punkten an dich benötigen, beispielsweise deine E-Mail-Adresse, deinen Namen und dein Alter. Wir haben diese Informationen eingeteilt in die Rubriken „Teilnehmerdaten“ und „Partnerdaten“.
In den nachstehenden Ziffern 2.1 und 2.2 sind diese näher beschrieben. Daten/Informationen, die wir anlässlich deiner Nutzung der Angebote und Dienste in unserer App und im Vorteils-Shop erhalten, bezeichnen wir als „Nutzungsdaten“. Hierzu gehören:

  • „Gerätebezogene Informationen“
  • „Protokolldaten“
  • „Standortbezogene Informationen“
  • „in Cookies und mit ähnlichen Technologien gespeicherte Daten wie IDs“
  • „Nutzungsverhalten in der App“
  • „Auftragsbezogene Daten wie Prämienbestellung“
In den nachstehenden Ziffern 3.1 bis 3.4, sowie in Ziffer 4 sind diese näher beschrieben. Zusätzlich beschreiben Ziffern 5 bis 7 spezielle technische Abläufe und den Einfluss auf die Datenerhebung.
Wie wir die Daten, die wir von dir wie vorstehend beschrieben erhalten, möglicherweise für Werbung und Marktforschung nutzen, beschreiben wir in Ziffer 8. Auch in der App kannst du unter „Einstellungen“ und „Meine TABALUGA Punkte“ jederzeit sehen, welche Daten wir gespeichert haben.

Deine Daten werden wir nur innerhalb von Europa an von uns betriebenen oder extern angemieteten Servern übersenden und dort speichern. Darüber hinaus werden wir deine personenbezogenen Daten, ausschließlich an durch beauftragte Dienstleister (Auftragsdatenverarbeitungspartner: z.B. FanSpaces GmbH, Rechenzentren), übermitteln, die diese Daten ausschließlich weisungsgebunden einsetzen werden, unter anderen für die Versendung von E-Mails, die Pflege von Datenbanken, die Bestellabwicklung sowie sonstige Serviceleistungen für die Teilnehmer am Programm. Sämtliche solche Auftragsdatenverarbeiter erhalten nur in dem Umfang und nur für den Zeitraum Zugang zu deinen personenbezogenen Daten, der für die Erbringung der Leistung jeweils erforderlich ist und sind dazu verpflichtet, insbesondere alle übermittelten personenbezogenen Daten nach erfolgter Beendigung der Dienstleistung wieder zu löschen.

Zur stetigen Verbesserung und Optimierung der App und damit wir dich bestmöglich über Aktionen, Angebote und Inhalte unserer Partner in- und außerhalb der App informieren können, analysieren wir – mittels Hinzuziehung hierauf ausgerichteter Unternehmen – auch das Nutzerverhalten der Teilnehmer des Programms (siehe im Einzelnen hierzu Ziffer 5). Eine darüber hinausgehende Übermittlung von personenbezogenen Daten an Partner und/oder sonstige Dritte erfolgt nie ohne deine Zustimmung. Sofern du die Zusendung von Informationen und insbesondere Newslettern unserer Partner wünschst und bei uns anforderst, werden wir deine Anfrage an unseren jeweiligen Partner weiterleiten, damit diese sich mit dir direkt in Verbindung setzen und, sofern geboten, deine Einwilligung in die Nutzung deiner personenbezogenen Daten gesondert einholen können.

2.1. Teilnehmerdaten
Die Teilnehmerdaten bestehen aus den „Anmeldedaten“ (hierzu Ziffer 2.1.1), den „Bestelldaten“ (hierzu Ziffer 2.1.2) und den „Freiwilligen Angaben“ (hierzu Ziffer 2.1.3).

Ist die Mitteilung bestimmter Teilnehmerdaten zur Nutzung einer App-Funktion zwingend erforderlich („Pflichtangabe“), machen wir dies durch die Kennzeichnung („*“) kenntlich.

Wir verwenden deine Teilnehmerdaten ausschließlich gemäß den nachstehenden Regelungen in diesen Datenschutz-Hinweisen für das Programm bzw. – sofern erforderlich und bestehend – unter Beachtung der von dir erteilten Einwilligungen.

Wenn du dich aus unserem Programm endgültig abmelden möchtest, kannst du das in der App machen oder durch das Senden einer E-Mail an support@tabaluga.app mit dem Betreff „Abmeldung“ tun. Im Fall einer Anforderung zur Abmeldung per E-Mail erhältst du zu deiner Sicherheit und endgültigen Abmeldung eine Opt-Out-E-Mail, die du zur endgültigen Abmeldung nochmal bestätigen musst. In dem Fall werden sämtliche Punkte und sämtliche personenbezogenen Teilnehmerdaten, die nicht mehr aus Anlass und im Zusammenhang mit der Abwicklung der von dir ausgelösten Prämienbestellungen oder nach Maßgabe geltender Gesetze benötigt werden, gelöscht. Falls von dir gewünscht, kannst du auch einzelne Daten selbst löschen bzw. eine Löschung veranlassen.

2.1.1 Anmeldedaten
Die App ermöglicht dir, dich für die Nutzung der App und für deine Teilnahme am Programm zu registrieren. In allen Fällen musst du hierfür einmalig deine Anmeldedaten, das sind eine E-Mail und ein Passwort, angeben. Der Vollständigkeit möchten wir an dieser Stelle auch darauf hinweisen, dass Voraussetzung für deine Teilnahme am Programm auch die Erteilung deiner Einwilligung in die Teilnahmebedingungen des Programmes (Teilnahmebedingungen Tabaluga App) ist.

Unmittelbar nach der Anmeldung zu unserer App und dem Programm erhältst du eine E-Mail mit der Bitte, deine Anmeldung zu bestätigen. Dies dient dazu, den Missbrauch deiner E-Mail-Adresse zu verhindern.

Damit du dich nicht bei jedem Aufruf der App neu einloggen musst, werden deine Anmeldedaten solange in der App verschlüsselt gespeichert, bis du dich durch Betätigen des Buttons „Logout“ aus der App ausloggst oder die App von deinem Gerät löschst.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da diese Daten erforderlich sind, um das Vertragsverhältnis zu unterhalten.

2.1.2 Bestelldaten
Indem du den „Teilnahmebedingungen“ (Teilnahmebedingungen Tabaluga App) zugestimmt hast, erklärst du verbindlich, dass du über 18 Jahre alt bist. Diese Bestätigung deines Geburtsdatums ist erforderlich, da die Nutzung der App aus rechtlichen Gründen erst ab 18 Jahren möglich ist.

Auf deinem Kleeblatt-Konto werden wir die von dir gesammelten Punkte gutschreiben und im Fall der Einlösung, beispielsweise im Fall der Bestellung von Prämien, abbuchen. Wir werden hierzu deine Anschrift, sowie diejenigen Zahlungsinformationen bei dir anfragen, die wir für die Zusendung und die Abwicklung der von dir bestellten Prämien benötigen, z.B. Deine Postadresse.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, hilfsweise Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, deine Einwilligung.

2.1.3 Freiwillige Angaben
Deine freiwilligen Angaben kannst Du unter “Einstellungen” einsehen und jederzeit korrigieren.

Wenn du Daten unter „Einstellungen“ eingibst oder im Rahmen der Nutzung der App beispielsweise Voucher-Codes einlöst, auf Werbebanner klickst, QR-Codes scannst, Push-Mitteilungen oder Newsletter bestellst, an Meinungsumfragen oder Gewinnspielen teilnimmst oder über die Funktion „Kontakt“ Kontakt mit uns aufnimmst, erheben wir alle Daten, die du uns dabei freiwillig mitteilst (z. B. durch Ausfüllen der entsprechenden Felder, Sammeln von Punkten, Navigation innerhalb der App oder Betätigen einer Checkbox). Dabei handelt es sich beispielsweise um Daten wie:

  • Alter,
  • Anschrift,
  • Geschlecht
  • Quizantworten
  • Welche Locations du in der Deutschlandkarte angeschaut hast
  • etc.
Welche Nutzungsdaten wir gespeichert und für welche Aktionen wir dir Punkte vergeben haben, kannst du jederzeit unter „Meine TABALUGA Punkte“ einsehen.
Für die Wiederherstellung z.B. deines Passwortes, kannst du uns zukünftig alternativ zu deiner E-Mail-Adresse auch deine Telefonnummer nennen, an die wir einen Sicherheitscode schicken.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, hilfsweise Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, deine Einwilligung.

2.2 Partnerdaten
Im Rahmen der Nutzung der App erhältst du auch die Möglichkeit, an eingestellten Aktionen unserer Partner teilzunehmen und je nach Aktion Punkte zu sammeln.

In Ausnahmefällen werden Aktionen auf von unseren Partnern betriebenen Partnerseiten durchgeführt. Zum Zwecke deiner Teilnahme werden wir dich wunschgemäß auf die entsprechende Partnerseite verweisen. Erhältst du im Zusammenhang mit deiner Teilnahme an solchen Aktionen die Möglichkeit, Punkte zu sammeln, wird der Partner uns diejenigen Informationen, die wir zur Gutschrift bzw. Einlösung deiner Punkte benötigen, an uns übermitteln. Im Einzelnen sind dies regelmäßig:

  • Bezeichnung der Kampagne;
  • Ggfls. Ort der Teilnahme an der Kampagne;
  • Zeitpunkt deiner Teilnahme an der Kampagne;
  • Anspruchsbegründende Umstände, auf Grund derer du die Punkte erhalten hast; und
  • die konkrete Anzahl der an dich zu vergebenen Punkte
Welche Nutzungsdaten wir gespeichert und für welche Aktionen wir dir Punkte vergeben haben, kannst du jederzeit unter „Meine TABALUGA Punkte“ einsehen.
Für die Wiederherstellung z.B. deines Passwortes, kannst du uns zukünftig alternativ zu deiner E-Mail-Adresse auch deine Telefonnummer nennen, an die wir einen Sicherheitscode schicken.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, hilfsweise Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, deine Einwilligung.

3. Nutzungsdaten

3.1 Datenerhebung beim Herunterladen und Installieren der App
Um unsere App aus einem App-Store (z B. Apple App Store) herunterladen und installieren zu können, musst du üblicherweise ein Nutzerkonto bei dem Anbieter des App-Stores einrichten und mit dem Anbieter des App-Stores einen gesonderten Nutzungsvertrag abschließen. Beim Herunterladen und Installieren der App werden bestimmte Informationen an den jeweiligen App-Store übertragen, insbesondere dein Nutzername, deine E-Mail-Adresse und die Kundennummer deines Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Die Datenerhebung durch den App-Store liegt nicht in unserem Verantwortungsbereich. Wir verarbeiten die von dir an den App-Store bereitgestellten Daten nur, soweit dies für das Herunterladen und die Installation der App auf deinem mobilen Endgerät (z. B. Smartphone) notwendig ist. Darüber hinaus werden wird diese Daten nicht weiterverwenden und auch nicht speichern.

3.2. Gerätespezifische Daten
Bei der Verwendung der App erfassen wir – unabhängig davon, ob du dich erstmals für die Teilnahme am Programm anmeldest oder mit einem bereits bestehenden Passwort einloggst – die folgenden technischen Daten, die automatisch von deinem mobilen Gerät erhoben und an uns übermittelt werden:

  • Deine Gerätekennzeichnung (z. B. „Apple iPhone X“);
  • Betriebssystem und Version;
  • App-Version;
  • Bildschirmgröße/Format
  • eingestellte Systemsprache.
Welche Nutzungsdaten wir gespeichert und für welche Aktionen wir dir Punkte vergeben haben, kannst du jederzeit unter „Meine TABALUGA Punkte“ einsehen.
Für die Wiederherstellung z.B. deines Passwortes, kannst du uns zukünftig alternativ zu deiner E-Mail-Adresse auch deine Telefonnummer nennen, an die wir einen Sicherheitscode schicken.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. DSGVO.

3.3. Protokolldaten
Wenn du unsere App nutzt, erfassen und speichern wir bestimmte Daten in Serverprotokollen. Diese Protokolle enthalten insbesondere Folgendes und dienen uns unter anderem dazu, die Qualität der App zu verbessern:

  • Datum, Uhrzeit und Dauer der Nutzung der App;
  • die IP-Adresse;
  • Daten zu besonderen technischen Ereignissen, wie Absturz des Gerätes, Browser-Typ, Browser-Sprache, etc.;
  • Cookies, über die dein Browser oder dein im Programm angelegtes Konto eindeutig identifiziert werden kann oder durch die wir Informationen über dein Nutzerverhalten erhalten.
Welche Nutzungsdaten wir gespeichert und für welche Aktionen wir dir Punkte vergeben haben, kannst du jederzeit unter „Meine TABALUGA Punkte“ einsehen.
Für die Wiederherstellung z.B. deines Passwortes, kannst du uns zukünftig alternativ zu deiner E-Mail-Adresse auch deine Telefonnummer nennen, an die wir einen Sicherheitscode schicken.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. DSGVO.

3.4. Anforderte Berechtigungen; Standortinformationen, Push-Mitteilungen, Cookies
Für einige Funktionen muss die App auf bestimmte Dienste und Daten deines mobilen Geräts zugreifen können. Je nachdem, welches mobile Betriebssystem du verwendest, erfordert dies teilweise deine ausdrückliche Zugriffsfreigabe. Nachfolgend erläutern wir dir – getrennt nach den mobilen Betriebssystemen, für die wir die App anbieten –, welche Berechtigungen die App ggf. abfragt und für welche Art von Funktionen diese Berechtigungen erforderlich sind.

Für iOS-Betriebssystem (z. B. Apple iPhone und iPad)
Wenn du die Frage „Darf die Tabaluga-App dir Push-Mitteilungen senden?“ mit „Erlauben“ beantwortest, erlaubst du der App, dich durch Push-Mitteilungen auf bestimmte Ereignisse und Themen hinzuweisen, wenn du die App gerade nicht geöffnet hast. Die Hinweise können mittels Tönen, Meldungen (z. B. in Gestalt von Bildschirm-Bannern) und/oder Symbol-Kennzeichen (ein Bild oder eine Ziffer auf dem App-Icon) erfolgen.

Weitere Informationen zu Push-Benachrichtigungen und zu deinen Konfigurationsmöglichkeiten findest du unter der Ziffer 6.

Wenn du die Frage „Darf die Tabaluga-App auf deinen Standort zugreifen?“ mit „Erlauben“ beantwortest, erlaubst du der App den Zugriff auf die Ortungsdienste deines mobilen Geräts. Die Ortungsdienste deines Geräts verwenden Informationen aus den Mobilfunk-, WLAN-, GPS-Netzen und/oder iBeacons, um deinen ungefähren Standort zu bestimmen.

Die Berechtigung für den Zugriff auf die Ortungsdienste deines Geräts ist erforderlich, damit die App dir standortbezogene Funktionen wie die Anzeige von Aktionen und Partnern in deiner Nähe, oder standortbasierte Punktegutschriften anbieten kann. Wenn du den Zugriff nicht zulässt, ist die standortbasierte Anzeige von Inhalten nur eingeschränkt möglich. Sofern von Partnern sodann durchgeführte Aktionen ortsgebunden sind, kannst du diese Funktionen nicht nutzen. Evtl. werden wir zukünftig die standortbezogenen Maßnahmen nur anhand deines von uns geschätzten und insoweit gespeicherten Standortes anbieten.

Weitere Informationen zu den standortbezogenen Funktionen der App und zur Deaktivierung der Ortungsdienste findest du unter Ziffer 7.

Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Für Android -Betriebssystem (verwendet von u.a. Samsung, HTC, LG, Sony etc.)
Bei der Installation werden die Berechtigungen „ungefährer Standort (netzwerkbasiert)“ und „genauer Standort (GPS- und netzwerkbasiert)“ abgefragt. Du erlaubst durch diese Berechtigungen der App den Zugriff auf die Ortungsfunktionen deines mobilen Geräts. Die Ortungsdienste deines Geräts verwenden hierzu Informationen aus den Mobilfunk- und WLAN-Netzen (Netzwerkstandortquellen), um deinen ungefähren Standort zu bestimmen oder aus GPS-Netzen und Beacons, um deinen genauen Standort zu bestimmen.

Die Berechtigung für den Zugriff auf die Ortungsdienste deines Geräts ist erforderlich, damit die App dir standortbezogene Funktionen wie die Anzeige von Partnern in deiner Nähe anbieten kann. Wenn du den Zugriff nicht zulässt, ist die standortbasierte Anzeige von Inhalten nur eingeschränkt möglich. Sofern von Partnern sodann durchgeführte Aktionen ortsgebunden sind, werden wir an Stelle deines konkreten Standortes nur den geschätzten Standort ermitteln und speichern.

Weitere Informationen zu den standortbezogenen Funktionen der App und zur Deaktivierung der Ortungsdienste findest du unter Ziffer 7.

Bei der Installation werden die Berechtigungen „USB-Speicherinhalte löschen oder ändern“ und „USB-Speicherinhalte lesen“ abgefragt. Durch diese Berechtigungen kann die App Inhalte auf deinem Gerät zwischenspeichern. Dies ist erforderlich, um dir Inhalte auch dann zur Verfügung stellen zu können, wenn gerade keine Internetverbindung besteht. Die App nutzt hierzu ausschließlich von ihr selbst erstellte Speicherinhalte. Andere Daten auf dem USB-Speicher werden weder gelöscht noch geändert oder gelesen.
Bei der Installation wird die Berechtigung „Daten aus dem Internet abrufen“ abgefragt. Durch diese Berechtigung erlaubst du der App automatisch Inhalte aus dem Internet zu laden, die in der App angezeigt werden sollen oder die für den Zugriff auf einzelne Funktionen erforderlich sind (z.B. Zugriff auf die Einstellungen deines Kontos, Anzeige des Punktestandes).
Bei der Installation wird ferner die Berechtigung „Netzwerkverbindungen abrufen“ abgefragt. Durch diese Berechtigung erlaubst du der App zu ermitteln, ob eine Verbindung zum Internet über ein WLAN-Netzwerk oder über eine mobile Datenverbindung (GRPS, 3G, LTE) besteht. Dadurch soll verhindert werden, dass größere Datenmengen möglicherweise eingeschränkte Datenvolumen belasten.

Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Analyse des Nutzungsverhaltens

4.1. Wofür dient die Analyse des Nutzungsverhaltens und kann ich diese Funktion deaktivieren
Zur stetigen Verbesserung und Optimierung der App und damit wir dich bestmöglich über Aktionen, Angebote und Inhalte unserer Partner in- und außerhalb der App informieren können, verwenden wir sogenannte Tracking-Technologien. Diese ermöglichen uns die Erstellung von Statistiken und pseudonymen Nutzerprofilen, um z.B. zu erfahren, welche Betriebssysteme unsere Nutzer verwenden, welcher Übertragungsraten erreicht werden, welche Inhalte und Funktionen besonders beliebt sind und in welcher Reihenfolge sie üblicherweise abgerufen werden. Dies ermöglicht es uns, die Funktionen der App im Sinne unserer Teilnehmer weiterzuentwickeln und anzupassen. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Durch technische und organisatorische Maßnahmen (z. B. Anonymisierung von IP-Adressen oder Einwegverschlüsselung) stellen wir sicher, dass die Nutzungsprofile und Statistiken keinen unmittelbaren Rückschluss auf einzelne Teilnehmer erlauben.

4.2. Wer führt die Analyse von Nutzungsverhalten durch?
Für die statistische Auswertung der Nutzung unserer App halten wir uns – nach expliziter Zustimmung durch den Nutzer – vor, Google Analytics Technologien oder zukünftig eines vergleichbaren Analyse-Dienstes („Analyse-Dienst“) zu nutzen. Mit Hilfe des Analyse-Dienstes erheben wir Nutzungs- und statistische Daten über die Nutzung unserer Dienste, z. B. Spracheinstellungen, Teilnahme an Aktionen und Klicks, etc.

Für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der App nutzen wir das Analyse-Tool Google Analytics der Google Ireland Ltd („Google“). Die Informationen über deine Benutzung dieser App (einschließlich deiner IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google nutzt diese Informationen, um die Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere, mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen, jedoch auch zu eigenen Zwecken. Diese Berichte können auch demographische Merkmale enthalten. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Unsere Zusammenarbeit mit Google für die Erfassung und Verarbeitung von Analyse-Daten haben wir auf Datenschutzkonformität und Datensicherheit überprüft und mit Google diesbezüglich eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen.

Ungeachtet des Vorstehenden ist es für uns von extremer Wichtigkeit, dass im Rahmen der Analyse des Nutzerverhaltens eine direkte Personenbeziehbarkeit zu jeder Zeit ausgeschlossen ist. Die bei dir und anderen Teilnehmer gesammelten Daten, die in die Analyse eingewilligt haben, dienen dazu, pseudonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen, die die Grundlage für Nutzungsstatistiken bilden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

4.3 Wie kannst du deine Einwilligung widerrufen
Ungeachtet des Ausschlusses der Personenbeziehbarkeit hast du nach Erteilung deiner Einwilligung stets die Möglichkeit, der In-App-Analyse jederzeit zu widersprechen. Bitte sende uns hierzu von deiner E-Mail Adresse, mit der du am Programm angemeldet bist, eine E-Mail an support@tabaluga-enterprises.de mit dem Betreff „Widerruf Analytics App“, wir werden diese Funktion dann umgehend für deinen Account deaktivieren.
Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

  • Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html
  • Übersicht zum Datenschutz: bzw. http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
  • Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy
  • 5. Datenerhebung und Verarbeitung bei Verwendung bestimmter Funktionen

    5.1. Aktualisierung/ Änderung deiner Teilnehmerdaten und weitere Funktionen
    Im Bereich „Einstellungen“ kannst du deine Teilnehmerdaten. freiwillige Angaben und bei Bedarf insbesondere dein Passwort und deine Bestelldaten einsehen. Soweit du deine Teilnehmerdaten änderst oder ergänzt, werden diese Daten in der App entsprechend aktualisiert.

    5.2. Funktion „Hotspots“
    Im Rahmen der Funktion „Hotspots“ kannst du dir anzeigen lassen, z.B. bei welchen Partnern in deiner Nähe du standortbezogene Aktionen durchführen kannst.

    Hierzu erhebt die App mit deiner Einwilligung deinen aktuellen Standort und überträgt diesen an uns. Mit dieser Aktion können wir dir dann in der App beispielsweise mitteilen, welche Partner sich in deiner Umgebung befinden und wo du ggfs. Punkte sammeln kannst und dir für lokale Aktionen Punkte zuteilen.

    5.3. Aktionen unserer Partner
    Mit der App kannst du dir aktuelle Aktionen unserer Partner anzeigen lassen.
    Wenn du auf Links von Partnern und Partner-Angebote klickst, wirst du zur mobilen Version der entsprechenden Seite weitergeleitet, der in deinem Webbrowser angezeigt wird. In diesem Fall erfährt der jeweilige Partner von uns, dass du über die App auf den Web-Shop weitergeleitet wurdest, sowie ggf. weitere Daten, die für die Aktionsdurchführung erforderlich sind.

    5.4. Mobil Punkte sammeln bei Partner-Angeboten
    Mit der Funktion kannst du dich über Aktionen unserer Partner, die über einen für mobile Geräte (Smartphones, Tablets) optimierten Web-Shop verfügen, informieren.

    Wenn du den Button „Auf zum Shop“ betätigst, wirst du zur mobilen Version des entsprechenden Partner-Web-Shops weitergeleitet, der in deinem Webbrowser angezeigt wird. In diesem Fall erfährt der jeweilige Partner von uns, dass du über die App auf den Web-Shop weitergeleitet wurdest, sowie ggf. weitere Daten, die für die Aktionsdurchführung erforderlich sind.

    5.5. Rechtsgrundlage
    Rechtsgrundlage bezüglich erforderlicher Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, bei nicht-erforderlichen Daten deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    6. Konfiguration von Push-Mitteilungen
    Da diese Einstellung unter anderem auch vom Hersteller deines Smartphones und vom verwendeten Betriebssystem abhängig ist, bitten wir dich, weitere Informationen dem Handbuch deines Geräts zu entnehmen. Alternativ führt die Abfrage „Push Benachrichtigung [HANDY MODELL] abschalten“ mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Web-Seite, die die Konfiguration für dein Modell erklärt.

    Grundsätzlich kann die App dich über bestimmte Ereignisse oder Themen benachrichtigen, etwa über deinen Punktestand oder über Coupons und Aktionen von Partnern, auch wenn du die App gerade nicht aktiv verwendest.

    Hierzu verwendet die App mit deiner Einwilligung deine Teilnehmerdaten und, sofern du der Erhebung und Nutzung standortbezogener Daten zugestimmt hast, deinen aktuellen Standort.

    Für die Bereitstellung der Push-Funktionalität verwenden wir den Apple Push Notification Service (iOS) bzw. den Dienst Google CD2M (Android). Diese Services gehören zum Standardfunktionsumfang der mobilen Betriebssysteme von Apple (iOS) bzw. Google (Android) und können in den Systemeinstellungen deines Gerätes konfiguriert werden. Zur Ausspielung von Push-Mitteilungen an dein mobiles Gerät ist es erforderlich, dass wir die bei der App-Nutzung von Apple bzw. Google automatisch auf deinem Gerät generierte eindeutige Device-Token-ID (iOS) bzw. Registration-ID (Android) erheben. Die ID dient – ähnlich einer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer – der Identifikation des richtigen Empfängers. Wir erfahren deine ID nur, wenn du der App die Berechtigung zur Anzeige von Push-Mitteilungen erteilt hast. Für die Anzeige von Push-Mitteilungen auf deinem mobilen Gerät leiten wir den nicht-personenbezogenen Inhalt der Mitteilung (z.B. deinen Punktestand oder Hinweise auf Partner in deiner Nähe) zusammen mit deiner ID verschlüsselt an Apple bzw. Google. Diese leiten die Mitteilung dann verschlüsselt unter Verwendung deiner ID an dein mobiles Gerät weiter.

    Falls du diese Funktion der App nicht wünschst, kannst du dies in den Systemeinstellungen deines Betriebssystems deaktivieren. Unter “Einstellungen/Meine Daten“ im Bereich “Rechtliches” kannst du jederzeit einsehen, ob du die Funktionen aktiviert oder deaktiviert hast.

    Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    6.1. iOS-Betriebssystem (Apple iPhone und iPad)
    Um durch Push-Mitteilungen (von iOS auch „Mitteilungen“ genannt) auf bestimmte Ereignisse und Themen hingewiesen werden zu können (z.B. aktuelle Coupons und Angebote), auch wenn du die App gerade nicht geöffnet hast, musst du der App die erforderliche Berechtigung erteilen (vgl. Ziffer 3.4.3). Wenn du die App zum ersten Mal aufrufst und dich registrierst oder später einloggst, wirst du nach dieser Berechtigung gefragt. Ohne deine Zustimmung, die du durch Betätigen des Buttons „Erlauben“ erklärst, können und werden wir dir keine Push-Mitteilung zusenden. Du kannst die Berechtigungen für Push-Mitteilungen in den Einstellungen von iOS jederzeit anpassen.

    6.2. Android-Betriebssystem (diverse Hersteller, z.B. Samsung, LG, Sony, HTC, Sony )
    Unter Android sind alle Apps standardmäßig so eingestellt, dass sie Push-Mitteilungen (von Android auch „Benachrichtigungen“ genannt) empfangen können, auch wenn du die App nicht geöffnet hast. Dies lässt sich aufgrund der technischen Vorgaben von Google, auf die wir keinen Einfluss haben, leider nicht vermeiden.

    Die App wird von dieser Berechtigung ohne deine Erlaubnis keinen Gebrauch machen. Du erhältst erst dann Push-Mitteilungen, wenn du diese Funktion auf deinem Endgerät aktiviert hast. Hierzu wirst du auch von der App, nachdem du dich registriert oder einloggt hast, nach deiner Erlaubnis gefragt. Nur wenn du die Frage mit „Erlauben“ beantwortet hast, werden wir dir Push-Mitteilungen zusenden.

    Unabhängig von den Einstellungen in der App kannst du die Anzeige von Push-Mitteilungen auch abschalten, indem du im Hauptmenü deines Geräts die „App-Einstellungen“ aufrufst. Die Push-Mitteilungsfunktion kannst du dann über das Häkchen „Benachrichtigungen zeigen“ an- oder abschalten.

    7. Konfiguration der Nutzung von Ortungsfunktionen

    7.1. iOS-Betriebssystem (Apple iPhone und iPad)
    Um die standortbasierten Funktionen in der App und den Scanner vollständig nutzen zu können (Umkreissuche, Coupons, Mobil Punkte Einfahren), musst du der App die erforderliche Berechtigungen erteilen (vgl. Ziffer 3.4.2). Ohne deine Zustimmung kann die Ortungsfunktion deines mobilen Gerätes nicht verwendet werden. Du kannst die Berechtigungen für die Ortungsfunktion in den Einstellungen von iOS anpassen bzw. später an- oder ausschalten. Unter „Einstellungen“ siehst du den aktuellen Status.

    Zum Ändern gehe zur Funktion „Einstellungen“ von iOS und wähle den Menüpunkt „Datenschutz“ und dort den Unterpunkt „Ortungsdienste“. Im folgenden Menü findest Du alle Apps, die auf deinem Gerät installiert sind und die über ortsbasierte Funktionen verfügen. Wähle hier die GBC App. Im folgenden Menü kannst du wählen, ob der Zugriff auf den Standort immer erlaubt oder ganz abgeschaltet wird.

    7.2. Android-Betriebssystem (diverse Hersteller, z.B. Samsung, Sony, LG, HTC)
    Um die standortbasierten Funktionen in der App und den Scanner vollständig nutzen zu können (Partner in deiner Nähe, Coupons), musst du der App die erforderliche Berechtigungen erteilen (vgl. Ziffer 3.4.4). Bei der Installation der App wirst du nach den erforderlichen Berechtigungen gefragt. Ohne deine Zustimmung kann die Ortungsfunktion deines mobilen Gerätes nicht verwendet werden.
    Unter Android ist der App hierdurch standardmäßig der Zugriff auf die Ortungsdienste deines mobilen Gerätes gestattet. Dies lässt sich aufgrund der technischen Vorgaben von Google, auf die wir keinen Einfluss haben, leider nicht vermeiden.
    Die App wird von der Berechtigung ohne deine Erlaubnis keinen Gebrauch machen. Der Zugriff auf die Ortungsdienste erfolgt erst dann, wenn du dies in der App ausdrücklich gestattest. Hierzu wirst du von der App nach deiner Erlaubnis gefragt. Nur wenn du die Frage mit „Erlauben“ beantworten, wird die App die Zugriffsmöglichkeit auf die Ortungsdienste nutzen.
    Du kannst die Berechtigungen für die Ortungsfunktion in den Einstellungen von Android anpassen bzw. auch später an- oder abschalten. Öffne hierzu in der App die Funktion „Einstellungen“ im Hauptmenü deines Gerätes und wähle den Menüpunkt „Standort“. Im folgenden Menü kannst du den Standortzugriff für alle installierten Apps an- oder abschalten. Eine nach Apps getrennte Konfiguration des Standortzugriffs ist unter Android leider nicht möglich. Unter „Einstellungen“ kannst du den Status einsehen.

    7.3. Rechtsgrundlage
    Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    8. Werbung und Marktforschung

    8.1 Nutzung von Daten für Werbung und Marktforschung mit deiner Einwilligung
    Nur mit deiner expliziten optionalen Werbezustimmungs-Einwilligung unter Einstellungen/Meine Daten können wir:

    • Teilnehmer- und Partnerdaten;
    • Standortdaten, die im Zuge der Nutzung der App gewonnen werden
    • Daten, die bei dem Herunterladen und Installieren der App erhoben werden;
    • Gerätespezifische Daten;
    • Protokolldaten
    • Navigation in der App
    für Werbung (z.B. zur Bewerbung von Angeboten unserer Partner), die auf deine Bedürfnisse und Interessen zugeschnitten ist, und für Marktforschungszwecke verarbeiten, nutzen und gegebenenfalls aktualisieren. Unter dem Begriff Werbung unterfällt die Zusendung von Informationen über Produkte, Services und Angebote die sowohl im Programm selbst angeboten werden (z.B. Informationen über Prämienangebote), als auch über Produkte, Services und Angebote unserer Partner und sonstiger Dritter, die wir empfehlen. Du erhältst Werbung (i) in postalischer Form (ii), sofern und solange Du gesondert eingewilligt hast, per E-Mail und (iii) sofern und solange du die Funktion Push-Mitteilungen aktiviert hast per Push-Mitteilung. Evtl. zukünftig auch sofern und solange du gesondert eingewilligt hast, per Kurznachricht auf dein Smartphone.

    Zusätzlich kannst du später optional in Ergänzung zur Werbezustimmung einwilligen, ob du im Rahmen der Nutzung der App auf deine angegeben Email-Adresse regelmäßig Newsletter-Informationen erhalten möchtest. Eine An- und Abmeldung ist jederzeit möglich. Entsprechend den neuen DSGVO-Regeln werden wir deine Zustimmungen erneut anfragen, falls du die App über einen längeren Zeitraum nicht genutzt hast.

    Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    8.2 Widerruf der Nutzung von Daten für Werbung und Marktforschung
    Deine Einwilligungen kannst du ohne Einfluss auf deine Programm-Teilnahme – jedoch mit Einschränkung auf die von der App angebotenen Funktionen – jederzeit widerrufen und zurücknehmen. Hierzu gehe dazu in der App unter “Einstellungen“ und deaktiviere – falls das Feld aktiviert ist – unter „Rechtliches“ dort entsprechend den Haken „Werbezustimmung erteilt“. Bitte beachte, dass im Fall der erfolgten Rücknahme deiner Einwilligung in die werbliche Nutzung und Verarbeitung deiner Daten, wir dir nach wie vor Werbung zuschicken, die dann aber nicht mehr auf deine Interessen zugeschnitten ist. Auch kannst du uns diesbezüglich unter info@tabaluga-enterprises.de (Betreff: Widerruf Daten) jederzeit kontaktieren.

    9. Änderungen dieser Datenschutzhinweise
    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Alle wesentlichen Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir dir mitteilen. Sollten durch wesentliche Änderungen deine Rechte eingeschränkt werden würden, werden diese erst wirksam, wenn du ausdrücklich zugestimmt hast oder wenn wir dich mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten der Änderung darauf hingewiesen haben und du der Änderung nicht widersprochen hast. Ältere Fassungen dieser Datenschutz-Hinweise kannst du bei uns über die Kontaktwege wie in Ziffer 1beschrieben, jederzeit anfordern.

    10. Deine Rechte
    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    • Recht auf Auskunft,
    • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
    • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
    • Recht auf Widerruf
    Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

    Sofern du zum Programm angemeldet bist, findest du im Bereich „Einstellungen“ jeweils das aktuelle Impressum und die jeweilig aktuelle Fassung der „Teilnahmebindungen“ sowie der Hinweise zum Datenschutz, außerdem insbesondere deine Stammdaten und sonstige Einwilligungen. Sollten deine bei uns gespeicherten Daten unrichtig sein, kannst du diese in der App gerne korrigieren. Diesbezüglich kannst du uns natürlich auch wie in Ziffer 1 aufgeführt kontaktieren.

    11. Datensicherheit
    Wir unterhalten dem Stand der Technik entsprechende technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere werden zum Schutz deiner personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch unbefugte Dritte Daten nur verschlüsselt übertragen. Hierfür verwenden wir jeweils den aktuellen Stand der Technik bei der Verschlüsselung. Sofern die Partner oder wir uns bei der Datenverarbeitung externer Dienstleister bedienen (sog. Auftragsdatenverarbeiter, z. B. FanSpaces GmbH, Rechenzentren oder Logistikunternehmen, die bei der Versendung von Briefen oder E-Mails, der Pflege und Analyse von Datenbanken, der Abwicklung der Prämienbestellungen sowie sonstigen Service-Leistungen eingesetzt werden) sind diese streng weisungsgebunden und erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu personenbezogenen Daten, der für die Erbringung der jeweiligen Leistungen erforderlich ist.

    Stand: Dezember 2019 – Tabaluga-App (ab Version V1.0)

Erhältlich für iOS & Android

Jetzt die Tabaluga App herunterladen

Ladet Euch kostenfrei die Tabaluga App für Euer Smartphone herunter und taucht direkt ein in Tabalugas Welt! Übrigens: Die ersten 100 Kleeblätter bekommt Ihr direkt nach der Anmeldung gutgeschrieben.

Tabaluga.app, Google Play Store Tabaluga.app, Apple App Store

zurück nach oben